VITAL Thailand | Reiseversicherung. Sinnvoll oder nicht

VITAL Thailand Magazin |  Gerade bei längeren Auslandsaufenthalten ist eine Auslandskrankenversicherung unverzichtbar. Warum? Weil ohne Auslandskrankenversicherung Kosten entstehen können, die den Normalbürger an den Rand des finanziellen Ruins bringen.

Zum einen sind in vielen Ländern die Behandlungskosten höher als in Deutschland, und die gesetzliche Krankenkasse zahlt nur die Standardsätze für Behandlungen. Zum anderen kommt die Gesetzliche niemals für einen medizinischen Rücktransport auf, der beispielsweise notwendig wird, wenn vor Ort keine angemessene Behandlung gewährleistet werden kann. Die Kosten hierfür können in die Zehntausende gehen. So wichtig die Reisekrankenversicherung für den Urlaub ist, so wichtig ist die Auslandskrankenversicherung für den längeren Auslandsaufenthalt.


 So bekommen Sie bis zu 30% Ihrer Urlaubs- & Reisekosten erstattet…

VITAL-Thailand-Magazin

Unnötige Versicherungen

Eine unnötige Versicherung ist die Reisehaftpflicht, denn die private Haftpflicht deckt auch Schäden ab, die man im Urlaub verursacht. Ausgenommen sind meist Sach- und Personenschäden in Ferienhäusern und Schäden, die durch Motor-und Segelboote oder eigene Surfbretter verursacht werden.


www.billigfluege.de … 750 Airlines im direkten Vergleich!


Eine Reiseunfallversicherung ist dann unnötig, wenn bereits eine Unfallversicherung besteht, da diese auch Schäden im Ausland abdeckt. Interessant ist sie lediglich für Urlauber, die Risikosportarten betreiben. Aber nicht immer werden Taucher, Snowboarder und Mountainbiker durch eine solche Versicherung geschützt. Deshalb wichtig … Kleingedrucktes lesen.

Auch der Nutzen spezieller Reise-Rechtschutzversicherungen ist eher zweifelhaft. Wer Rechtschutz genießen möchte, sollte eine private Rechtschutzversicherung abschließen, die auch im Urlaub – aber eben nicht nur dort – den gewünschten Schutz bietet.

Gefällt mir                      Magazin Thailand                       Partnervermittlung  Thailand

(C) VITAL Thailand Magazin

Magazin Thailand | Legal in Thailand arbeiten

VITAL Thailand Magazin | Legal in Thailand arbeiten …

Digitale Nomaden dürfen mit Touristen Visum legal in Thailand arbeiten

Chiang Mai – In einem Seminar im Imperial Mae Ping Hotel erklärten Beamte der Immigration, dass sogenannte Digitale Nomaden mit Touristenvisum legal in Thailand arbeiten dürfen. Digitale Nomaden sind Leute, die ihren Lebensunterhalt durch Tätigkeit im Internet verdienen und ortsungebunden arbeiten können. Die Frage nach der Arbeitserlaubnis war nach den verschärften Einreisebestimmungen entstanden. Die Tätigkeit eines Digitalen Nomaden entspricht keinen Bestimmungen der verschiedenen Visa Typen.

Beim Work and Travel in Thailand Geld verdienen

Diese Möglichkeit besteht über VITAL Thailand im Bereich Tourismus und Naturkosmetik. Die Aufenthaltsdauer beträgt in der Regel 2 Wochen, 4 Wochen und 6 Wochen. Wenn Du Interesse hast, dann melde Dich unverbindlich an und Du bekommst alle notwendigen Infos.

Deine E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Name und Vorname (Pflichtfeld)

 Bewerben zum Travel and Work Thailand

Kurze Darstellung Deiner Person

captcha

Magazin Thailand Deutsch

Für alle anderen gilt weiterhin …
Um in Thailand legal arbeiten zu können sind folgende Voraussetzungen nötig:

- Gültiges Non-Immigrant Visum Typ B oder gültiges Non-Immigrant Visum Typ O (für mit Thais verheirateten)
- Arbeitserlaubnis (Workpermit), die von einer thailändische Firma bei den zuständigen Behörden beantragt werden muss

Mit Ausstellung Ihrer Arbeitserlaubnis erhalten Sie eine Steuernummer mit der Sie Ihr Einkommen vorschriftsgemäss in Thailand versteuern können. Diese Regelung ist sowohl für einen ausländischen Geschäftsführer, wie auch für einen Angestellten verbindlich.

Gefällt mir        Videos         Magazin lesen                  BahtKurs        Schreiben


(C) VITAL Thailand …Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Thailand, Urlaub und Wellness suchen …

VITAL Thailand | Khao Sok NP

Kostenlose Kleinanzeigen auf  VITAL Thailand Magazin

Khao Sok National Park

Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgens zum Klang von tropischen Vögeln in einem Baumhaus auf, umgeben vom üpppigen Duft exotischer Blumen. Sie stehen auf und aus dem Fenster von Ihrem Baumhaus haben Sie eine fantastische Aussicht, denn Sie befinden sich 15 Meter über dem Boden! So fühlt es sich an, wenn Sie eine Nacht im Khao Sok Nationalpark verbringen, eine einzigartige Attraktion in Thailand.

Eigenen Artikel kostenlos veröffentlichen

 

Khao Sok befindet sich auf dem Festland von Thailand, zwischen Krabi, Phuket, Khao Lak und Koh Samui. Sie können von Bangkok aus einen Flieger nach Surathani, Krabi oder Phuket nehmen und von dort mit dem Bus weiter zum Khao Sok Nationalpark. Auch eine Zugreise im klimatisierten Schlafwagen von Bangkok aus ist möglich, dauert etwa 11 Stunden und geht über Nacht.

Eindrücke von der Art’s Riverview Lodge im Khao Sok Nationalpark. Über den Link kommt Ihr zu unserem Reisebericht über Thailand. Dort findet Ihr weitere Videos, jede Menge Bilder und unsere persönlichen Erfahrungen zu dieser wunderschönen Reise.

Gefällt mir          Anzeige aufgeben              Magazin lesen

kleinanzeigen-thailand-magazin-deutsch.jpg

 

 

VITAL Thailand | Flughafen Suvarnabhumi Bangkok

VITAL Thailand Magazin |  Der Verwaltungsrat des Flughafenbetreibers Airports of Thailand (AoT) hat der Erweiterung des Bangkoker Flughafens Suvarnabhumi zugestimmt. Der Internationale Großflughafen von Bangkok wurde 2006 eröffnet und heißt Suvarnabhumi (ausgesprochen: Sowannapuum) und bedeutet übersetzt “Goldenes Land”. Er liegt etwa 30 Kilometer östlich der Hauptstadt Bangkok. Mit 42,78 Millionen Passagieren im Jahr 2012 gehörte er zu den größten Flughäfen in Asien und belegte im weltweiten Ranking Platz 17.

VITAL-Thailand-Magazin

Der Ausbau soll in zwei Bauabschnitten ab März 2016 bzw. Oktober 2017 beginnen. Die Kapazität des Airports von jetzt im Jahr 45 Millionen Passagieren wird sich ab 2019 auf 60 Millionen und ab 2020 auf 85 Millionen erhöhen. Dann wäre Suvarnabhumi einer der größten Airports weltweit. Der Verwaltungsrat hat bisher 61,74 Milliarden Baht bewilligt, insgesamt sollen die beiden Bauabschnitte 109 Milliarden Baht kosten. Errichtet wird ein neuer Terminal für im Jahr 20 Millionen Passagiere und eine 2.900 Meter lange dritte Rollbahn, die später auf 3.700 Meter Länge erweitert wird. Zudem wird das Flugvorfeld erweitert um 960.000 qm für 28 Maschinen, darunter acht Superjumbos A 380, ausgebaut wird der östliche Flügel der bestehenden Abflughalle. Geplant sind weiter der Bau eines neuen Parkhauses und eine Bahnverbindung zwischen dem alten und neuen Terminal.

Gefällt mir                         Magazin lesen                       Eigenen Artikel veröffentlichen


(C) VITAL Thailand …Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Thailand, Urlaub und Wellness suchen …