Reisemagazin Thailand | Handicraft Highway in Chiang Mai

VITAL Thailand Magazin |  Chiang Mai liegt im Norden Thailands, nicht weit von der burmesischen Grenze entfernt, es ist die zweitgrößte Stadt des Landes und die heimliche Hauptstadt der Souvenirläden. De gibt es in einer solch unglaublichen Zahl, dass man meinen könnte, sie seien der eigentliche Ursprung von Chiang Mai und die Stadt habe sich erst später drumherum gelegt. Ähnlich ist es in der Umgebung. Seide und Baumwolle, die berühmten thailändischen Lackarbeiten in glänzendem Schwarz und mit Goldmustern verziert, Keramik und Silberwaren, Lederarbeiten und Schirme, Schmuck, Holzschnitzereien, Antiquitäten aller Art, Dekorationsgegenstände, buddhistische Kunst – all das gibt es hier und noch vieles mehr.

www.billigfluege.de … 750 Airlines im direkten Vergleich !

Der Handicraft Highway in Chiang Mai

Die Straße von Chiang Mai nach San Kamphaeng im Norden Thailands heißt offiziell Highway 1006, besser bekannt ist sie jedoch unter dem Namen Handicraft Highway. Kleine Kunsthandwerksstätten und Ausstellungsräume säumen die rund 16 Kilometer lange Strecke zwischen den beiden Städten. Hier können Besucher nicht nur ganz anschaulich die Entstehung und die traditionellen Techniken thailändischer Handwerkskunst bestaunen, sondern auch interessante Einblicke in das Leben der einheimischen Bevölkerung genießen.

Baan Tawai Village das Handicraft Village

Entlang des Handicraft Highway entdeckt man am Wegesrand einige Ateliers, die auf “Wood Carving” spezialisiert sind. Das eigentliche Zentrum Nord-Thailands für exquisite Holzschnitzereien und Holzmöbel aus Teak ist allerdings das Baan Tawai Village . Das häufig einfach als “Handicraft Village” bezeichnete Dorf liegt in Chiang Mais Hang Dong Distrikt, etwa 15 Kilometer westlich der Stadt.

So bekommen Sie bis zu 30% Ihrer Urlaubs- & Reisekosten erstattet…


Vital-Thailand-Magazin

Bor Sang das Umbrella Village

Bor Sang auch Bo Sang … in Reiseführern wird es für gewöhnlich als “das Schirmdorf” bezeichnet. Hier werden die berühmten Schirme und Fächer aus Sa-Papier hergestellt und zum Verkauf angeboten. Was als eine Beschäftigung von Bauern in der arbeitsärmeren Jahreszeit seinen Anfang nahm, ist längst zu einem einträglichen Gewerbe geworden, wobei auch die heutigen Schirme noch nach dem traditionellen Verfahren hergestellt werden.


Thai Cooking | Kochkurse in Thailand                          Thai Massage Kurse


Das Umbrella Festival im Januar

Einmal im Jahr verwandelt sich die Hauptstrasse des kleinen Dorfes Bor Sang in eine malerische Einkaufsmeile, denn immer Mitte Januar wird diese uralte Handwerkskunst mit einem dreitägigen „Umbrella Festival“ gefeiert. Es zählt zu den schönsten Festen Nordthailands. Seit mehr als hundert Jahren ist das Dorf als Zentrum des Schirmhandwerks bekannt. In knalligen Farben leuchten die bunt bemalten Schirme aus Seide oder Papier, die an Häusern und Läden hängen. Kleine Mädchen tragen die Schirme stolz in einer feierlichen Parade durch die Straßen. Hell leuchtende Laternen säumen den Wegesrand. Neben den Festumzügen finden auch Konzerte und ein Designwettbewerb statt, bei dem der schönste Seidenschirm gekürt wird.

Gefällt mir        Videos         Magazin lesen                  BahtKurs        Schreiben


(C) VITAL Thailand …Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Thailand, Urlaub und Wellness suchen …