Thailand | Smaragd Buddha. Wat Phra Kaeo

VITAL Thailand Magazin |  Der Smaragd-Buddha (offiziell : Phra Phuttha Maha Mani Ratana Patimakorn) ist das National-Heiligtum Thailands. Es handelt sich hier um die etwa 66 cm hohe Buddha-Statue die im Tempel des Smaragd-Buddha (Wat Phra Kaeo oder offiziell: Wat Phra Si Rattana Sadsadaram) in Bangkok verehrt wird.

Der Smaragd-Buddha ist in Wirklichkeit aus einem Stück grüner Jade gehauen.

Ursprünglich befand sich der Buddha in der Stadt “Chiang Rai”. König Samfangkaem sandte Elefanten um die Statue nach “Chiang Mai” bringen zu lassen, aber sobald der Elefant, der den Buddha trug, die Kreuzung der Stadt “Lampang” erreichte, rannte er zu dieser Stadt. Der König sandte 3 mal Elefanten aus und jedes mal passierte das selbe, so dachte der König, dass die Geister den Buddha in dieser Stadt haben möchten und so blieb der Buddha 32 Jahre in “Lampang”.


Wir verlosen jeden Monat 3x 250 Euro Taschengeld in bar für Ihre Thailandreise

vital-thailand-magazin

Über die Stationen Sukhothai und Ayutthaya gelangte er nach Thonburi und wurde anschließend von König Rama I im Bot des damals neu erbauten Wat Phra Kaeo auf der Ostseite des Chao Phraya untergebracht.

Im Jahre 1782 wurde Chao Phraya Chakri als König Rama I. gekrönt und baute einen neuen Palast für sich und einen neuen Tempel für den Smaragd-Buddha. Er nannte diesen Tempel “Wat Phra Si Rattana Sadsadaram”, von den Einheimischen wird er heute kurz “Wat Phra Kaeo” genannt, also “Tempel des Smaragd-Buddha”. In einer feierlichen Zeremonie wurde der Smaragd-Buddha am 22. März 1784 von Thonburi in seinen neuen Tempel gebracht, wo er noch heute verehrt werden kann.

Der Smaragd-Buddha selbst sitzt auf auf einem hölzernen Thron, der mit Goldfolie überzogen wurde. Links und rechts vom Smaragd-Buddha stehen auf niedrigen Podesten zwei weitere Buddha-Statuen von besonderer historischer Bedeutung. Die Statuen mit Namen Phra Buddha Yodfa Chulaloke und Phra Buddha Lertla Sulalai wurden von Rama III in Auftrag gegeben und seinen beiden Vorgängern Rama I und Rama II gewidmet. Die Statue mit dem Namen Phra Buddha Lertla Sulalai wurde während der Regierungszeit von Rama IV in Phra Buddha Lertla Napalai umgetauft.

Gefällt mir                         Magazin lesen                       Eigenen Artikel veröffentlichen


(C) VITAL Thailand …Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Thailand, Urlaub und Wellness suchen …